16 November 2011 ~ 0 Comments

Was ist E-Recruiting?

Was ist E-Recruiting? Was versteht man unter E-Recruiting? Wie funktioniert E-Recruiting? Während der Vorbereitung zu einem Vorstellungsgespräch habe ich mich das erste Mal überhaupt mit E-Recruiting auseinandergesetzt. Im Grund genommen ist es ganz einfach:

e-recruitmentE-Recruiting soll idealerweise alle Beteiligten, vom Bewerber bis hin zum Entscheider, im gesamten Prozess der Bewerbung elektronisch unterstützen. E-Recruiting gestaltet im ersten Schritt die Publizierung eines Stellengebotes deutlich einfach. Mit wenigen Klicks ist die Stellenanzeige erstellt und dank Schnittstellen zu unterschiedlichen Job Portalen direkt publiziert. Mit E-Recruiting werden Gespräche, E-Mails mit Ansprechpartnern bei den Jobbörsen, etc. also komplett überflüssig.

Mithilfe eines Bewerbungsformulars kann sich der Bewerber über die Website direkt online auf eine Stelle bewerben. Diese läuft dann im E-Recruiting ein. Je nach Einstellung kann im E-Recruiting anhand festgelegter Kriterien eine Vorfilterung, bspw. nach Schulabschluss oder ähnlichem, vorgenommen werden, sodass der Personaler deutlich entlastet wird und potenziell gut geeignete Bewerber direkt auswählen kann.

Mit E-Recruiting kann die Bewerbung dann an den Fachentscheider weitergeleitet werden, eine Absage erteilt werden und alle anderen Varianten vorgenommen werden. Dank Textbausteinen, Formschreiben und so weiter wird die benötigte E-Mail automatisiert vom E-Recruiting erstellt.

Die Einsatzmöglichkeiten sind hier nahezu grenzenlos. E-Recruiting erleichtert also allen Beteiligten die Arbeit und spart, neben viel Arbeitszeit, somit auch bares Geld. Detailliertere Informationen gibt es natürlich auch bei Wikipedia. Einen sehr guten Anbier für E-Recruiting Software findet ihr hier: E-Recruiting

Automatisierung gibt es natürlich auch in unzähligen anderen Bereichen. Kompakt-SPS ist hierbei nur ein Beispiel von vielen im Bereich der industriellen Automatisierung. Mit Kompakt-SPS können unterschiedlichste Geräte angesprochen werden, sodass von einfachen Beleuchtungsanlagen bis hin zu komplexen Industrieanlagen nahezu alles automatisiert werden kann Unterschied zum “normalen” SPS ist natürlich die Größe. Im Gegensatz zu vielen anderen Automatisierungstechniken enthält Kompakt-SPS einen Mikrocontroller. Das System ist in der Regel modular aufgebaut, sodass das System einfach auf die jeweiligen Anfroderungen anzupassen ist. Kompakt-SPS ist darüberhinaus an die ungewöhnlichen Bedingungen eines Industrieschaltschrankes anpassbar. Hier findet ihr Kompakt-SPS

Lutz Brauser (69 Posts)

Ich heiße Lutz Brauser und bin Betreiber dieses Blogs. Die Themen, die mich interessieren, schließen u.a. Human Resources, Essen, Tee, Rezepte sowie Reisen und Trekking ein. Ich schreibe einige der Artikel auf diesem Blog aber manche werden von Gastautoren geschrieben. Seiten einiger Zeit bin ich auch bei Google+ aktiv: Google Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbei schauen würdet!


Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.