11 Juni 2013 ~ 0 Comments

Fisch Grillen Rezepte

Die Grill-Saison ist endlich da! Ich freue mich riesig und habe am Wochenende das erste Mal dieses Jahres meinen alten Grill von dem Keller hochgeschleppt und mit Hilfe ein paar Freunde schön auf der Terrasse gegrillt. Wir haben uns mit gewürzten Nackensteaks, leckeren Würsten und gefüllte Paprika (für die Vegetarier unter uns!) voll gefressen. Es war dank der Sonne ein echt schönes Wochenende. Etwas ist uns aber aufgefallen, dass wir fast nie mit Fisch grillen. Eine Freundin ist zwar Vegetarier aber isst auch gerne Fisch. Sie hätte auch gerne etwas außer Gemüse und Brot gegessen, meinte sie nachher!

Ein asiatischer Koch bereitet Fisch vor

in 2012 waren wir in thailand unterwegs – dort gab’s auch zahlreiche Fisch!

Aber wie grillt man Fisch überhaupt?
Da Fisch im Vergleich zu einfachen Würsten usw. relativ teuer sein kann, haben wir uns einfach nie getraut, Fisch zu grillen. Ziemlich doof, weil es zahlreiche Webseiten und Kochbücher gibt, die einfache und leckere Rezepte bieten. Sogar für den unerfahrensten Koch wie ich, ist es bestimmt möglich, Fisch gut zu grillen. Meine Freundin und ich haben dann entschieden, nächstes Mal etwas Leckeres mit Fisch heraufzubeschwören! Aber wo fängt man am besten an, Fischrezepte online zu finden? Wir haben innerhalb kürzester Zeit viele Webseiten gefunden, die gute Tipps und Tricks anbieten. Natürlich findet man über Chefkoch.de immer gute Sachen, aber andere, mehr Thema-spezifische Seiten wie Send-a-Fish.de bieten nicht nur Rezepte, sondern auch aus Erfahrung ganz praktische Tipps und Ideen.

 

Fisch Grillen Rezepte für Anfänger…
das Rezept, das uns am leckersten klang, war dieses mit Dorade:

Für 4 Personen:

  • 4 ganze Doraden
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauch-Zehen
  • ½ Topf Thymian
  • ½ Top Basilikum
  • 1 Stück Zitrone
  • Bananenblätter
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung:
Erst die Kräuter ordentlich waschen und dann fein hacken. Den Knoblauch dann schälen und pressen oder fein hacken. Eine Hälfte der Zitrone dann in dünnen Schieben schneiden und in einer Tasse den Knoblauch, Kräuter mit etwas Olivenöl verrühren, aber die Salz & Pfeffer nicht vergessen – schön würzig sollte es sein!

Nach der Fisch gewaschen und trocken ist, sollte der innen und außen mit der würzigen Ölmischung mariniert werden. Die Zitronenscheiben kommen dann in die Bauchhöhle. Jetzt kommen die Bananenblätter ins Spiel. Die pinselt man mit Olivenöl ein, und dann werden die auf den Grill gelegt und der Fisch darauf gegrillt. Für kleinere Fische reicht ca. 15 Minuten.

Ein sehr leckeres Rezept, das wir zu zweit schon ausprobiert haben!

 

Bildquelle/Copyright: B Short 2012

Lutz Brauser (69 Posts)

Ich heiße Lutz Brauser und bin Betreiber dieses Blogs. Die Themen, die mich interessieren, schließen u.a. Human Resources, Essen, Tee, Rezepte sowie Reisen und Trekking ein. Ich schreibe einige der Artikel auf diesem Blog aber manche werden von Gastautoren geschrieben. Seiten einiger Zeit bin ich auch bei Google+ aktiv: Google Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbei schauen würdet!


Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.