17 September 2012 ~ 0 Comments

Rezept für Zwiebelkuchen

Herzhaft und lecker ist ein Zwiebelkuchen. Dazu einen Federweißer und der Abend ist perfekt. Nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland genießt man den Kuchen mit dem Zwiebelbelag. Egal ob rund oder eckig, der Zwiebelkuchen kommt auch bei Gästen gut an.

Arten von Zwiebelkuchen

Als Basis gibt es mehrere Varianten: Mürbeteig ist ähnlich wie bei der Quiche lorraine, Andrer nehmen gern einen Hefeteig als Grundlage. Für den Belag brauchen Sie Zwiebeln, am besten süße Gemüsezwiebeln. Verfeinert wird je nach Geschmack mit Sauerrahm, süßer Sahne, Eiern und Speckwürfeln. Wer mag, würzt noch mit Kümmel, damit die Zwiebeln bekömmlicher werden.

In deutschen Weinbauregionen an Mosel, Saar und Rhein werden vor allem im Herbst Zwiebelkuchen angeboten. Besonders gut ist er heiß serviert, aber auch kalt, lässt der Zwiebelkuchen sich als traditioneller Begleiter von Wein und Federweiße genießen. In der Schweiz ist der Zweibelkuchen ebenfalls traditionell. Er begleitet die Morgenstraich, die dreitätige Fasnacht. Dort wird er ohne Speck zubereitet.

Unser Rezept für Zwiebelkuchen

Auch zuhause kann man Zweibelkuchen schnell, einfach und lecker zubereiten: Dazu werden Gemüsezwiebel zirka 1 bis 1,5 Kilo in Streifen geschnitten und in 100 Gramm Butter angebraten. Wenn die Zwiebeln schön glasig geworden sind, dann mit 100 Milliliter Weißwein ablöschen und weiter schmoren lassen bis sie braun werden. Dann 4 Eier, 125 Gramm Sahne, 300g Creme fraiche mit gehacktem Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal auf dem Backblech ausrollen. Wer mag, kann natürlich seinen Hefeteig selbst zubereiten! Die Zwiebeln dann auf dem Hefeteig verteilen und darauf die Sahnemasse gießen.  Das Ganze schieben Sie dann bei 200 Grad Celsius in den Ofen und lassen es 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Etwa 150 Gramm Frühstücksspeck in der Mitte durchschneiden und nach einer Backzeit von 20 Minuten auf den Zwiebelkuchen verteilen.  Nach Ende der Backzeit den Zwiebelkuchen in Stücke schneiden und genießen!

Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.